Jiu-Jitsu leben
Jiu-Jitsu leben

Jiu-Jitsu leben

Art.Nr.: B-0081

14,90 €

nicht auf Lager


   

148 Seiten, gebunden

Der gewichtige Unterschied zwischen Kampfsport und Kampfkunst ist der Do (japanisch für Weg als philosophisches Prinzip), der die Kampfkunst zur Wegkunst erhebt. Ein Ideal des Wegkünstlers ist es, den Do auch im Alltag jenseits der Matte zu leben. Dies geschieht jedoch nicht durch das urteilslose Glorifizieren der Samurai, sondern durch das Gegenteil: Die bewusste Abkehr von archaischem Kriegswesen (Bu) und die Kultivierung des Ethischen und des Spirituellen. Der Autor bietet zahlreiche Inspirationen für ein Leben mit Jiu-Jitsu, der friedvollen Wegkunst, die das magische Wort Do nicht bei sich trägt, wie Judo oder Aikido es dennoch in sich birgt. Dieses Buch ist ein Plädoyer nicht nur für die Maxime "Nachgeben, um zu siegen", aber für Sanfte Kunst (Jiu-Jitsu) statt Weg des Krieges (Budo).

Der Autor Axel Schultz-Gora ist Budo-Meister und Mentaltrainer sowie Dan-Träger in drei Disziplinen. Er besitzt nicht nur den nötigen Mut, um provokante Thesen zu vertreten, sondern auch die entsprechende Biographie und den Beruf für deren Authentizität. Bevor er in Augsburg seine Sportfachschule gründete, war er als Zimmergeselle im In- und Ausland auf Wanderschaft.

portofrei
ab 35 € Warenwert
Kauf auf Rechnung
für Vereine + Händler
100 Tage
Rückgaberecht
Sicher einkaufen
mit Verschlüsselung